Prestige Catering – Feuerzangenbowle für Ihre Silvesterparty

feuerzangenbowle

Wissen Sie schon was Sie an Silvester machen? Wenn Sie vielleicht Freund und Familie zu Besuch bei Ihnen zu Hause eingeladen haben, sollten Sie sich frühzeitig bereits Gedanken über deren Verköstigung machen. Denn, so ein Silvesterabend kann lang werden und hungrig machen. Haben Sie eine grössere Anzahl an Personen eingeladen, sollten Sie rechtzeitig nach dem passenden Catering Unternehmen in Zürich suchen und Ihr Buffet bereits frühzeitig bestellen. Denn gerade an solchen Tagen sind die Cateringservices schnell ausgebucht. Wenn Sie den passenden Cateringservice Zürich für das Essen gefunden haben, sollten Sie sich nun überlegen, mit welchen Getränken Sie Ihre Gäste bei Laune halten.
Eine Idee dafür ist die bekannte Feuerzangenbowle.

Welche Zutaten benötigen Sie?

  • Die wichtigste Zutat ist trockener Rotwein. Man rechnet dabei mit ca. 2 Flaschen pro Gast. Möchte man die Bowle etwas stärker ansetzen, verwendet man 3 Flaschen pro Gast.
  • Als Nächstes benötigen Sie unbehandelte Zitronen- und Orangenschalen. Sie können die Früchte selbst auch klein schneiden und hinzufügen. Möchten Sie die Bowle nicht zu streng nach Alkohol schmecken lassen, können Sie auch Orangensaft verwenden.
  • Ebenfalls benötigen Sie verschiedene Gewürze. Gewürznelken, Sternanis und Zimtstangen sind unabdingbar. Gerne kann, je nach Geschmack, auch eine Vanilleschote dazugegeben werden.
  • Neben dem Rotwein benötigen Sie auch noch Rum (54% vol.). Pro 2 bis 3 Flaschen Wein rechnen Sie eine kleine Flasche Rum.

Wie verläuft die Zubereitung?

Zuerst waschen und schälen Sie die Zitronen und Orangen. Achten Sie dabei darauf, dass Sie nicht zu viel von der weissen Haut der Schale mit abschneiden. Anschliessend schneiden Sie das Obst klein, in Würfel oder Scheiben. Erhitzen Sie nebenbei in einem Topf den Rotwein. Achten Sie darauf, dass er nicht kocht. Ist der Wein erhitzt, geben Sie die Gewürze hinzu. Dazu ist zu sagen, dass Gewürznelken äusserst geschmacksintensiv sind und Sie daher Vorsichtig mit der Dosierung sein sollten. Mehr als 1 Gewürznelke auf eine Flasche Wein wäre zu viel. Das Ganze lassen Sie dann bei geringer Hitze etwas ziehen. Geben Sie nun die heisse Flüssigkeit in eine dafür vorgesehene Schale und platzieren Sie sie auf einer kleinen Flamme aus Brennpaste. Nun kommt die Feuerzange zum Einsatz. Legen Sie sie über das Gefäss und platzieren Sie auf der Zange einen Zuckerhut, den Sie mit etwas Rum (Zimmertemperatur) übergiessen und anzünden. Übergiessen und zünden Sie den Zuckerhut nun immer wieder an, bis er karamellisiert. Nach und nach wird nun der karamellisierte Zucker in den Rotwein tropfen. Normalerweise reicht ein Zuckerhut für 3 Liter Rotwein. Je nachdem wie süss man die Bowle gerne hätte, kann man mehr oder weniger Zucker verwenden.
Nun ist die Feuerzangenbowle fertig und kann Ihren Gästen in Tassen serviert werden.

Wenn Sie noch auf der Suche nach einem Cateringservice aus Zürich sind, dann sind Sie bei Prestige Catering an der richtigen Adresse. Wir sind ein Catering Unternehmen aus Zürich und würden uns freuen, Ihre nächste Silvesterparty zu einem vollen Erfolg werden zu lassen. Schauen Sie einfach auf unserer Homepage vorbei und lassen Sie sich inspirieren. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!